Menu
18.12.2019

Weihnachten - offline

Ein paar Minuten am Tag - was ist das schon? Was macht das schon für einen Unterschied? Ein bisschen scrollen hier, ein paar Fotos anschauen dort, noch schnell ein Story-Update, einen aktuellen Status gepostet, kurz was gelesen, ach eine WhatsApp und ja die Anfrage bei Tinder.

Das bisschen online. Was macht das schon? Ist doch eh alles digital heute und wird noch viel digitaler. Muss man doch mitmachen, irgendwie - oder? Ach schau an, ein Katzenvideo. Ähh, was war? Hattest du was gesagt? Aus ein bisschen online ist ein Online-Leben geworden. Online ist das neue Normal. Und auch an Weihnachten sitzen wir dann mit der Familie zusammen und alle paar Minuten greift einer zum Handy. Macht doch nur mal die Handys weg, tönt es von allen Seiten, bis "alle Seiten“ selbst wieder kurz was nachsehen müssen. Zur Not verabschiedet man sich kurz auf Toilette - natürlich mit Handy. Gibt’s was neues? Hab ich was verpasst?

Und sind wir doch mal ehrlich - welchen Informationsgehalt bringt denn das ganze rumgescrolle mit sich? Für wie viele von den Postings, von den Fotos oder Nachrichten, die Sie heute gesehen haben, haben Sie sich denn wirklich Zeit genommen und diese bewusst und intensiv gelesen? Also so richtig…ganz…komplett…nicht nur die Überschrift.

Ich grenze mich da nicht aus - ich gehöre dazu, bin mittendrin. Aber wie haben wir das eigentlich früher gemacht - so ganz ohne Handy? Und früher ist in diesem Fall noch gar nicht lange her.

Wir reden immer über die Dinge, als wäre das alles kein Problem, aber im Grunde schlummert es doch irgendwo in uns - dieses kleine, unbehagliche Gefühl, dieses kleinlaute „Warum“?

Die Welt ist digital und wird es noch mehr. Und das ist auch gut so, denn es macht vieles einfacher. Aber es sollte keine Daddel-Dauerschleife ohne Pause sein.

Und warum feiern wir Weihnachten? Das Fest der Liebe und der Familie. Nicht um zu daddeln!
Um mal wieder zusammen zu sein, bei der Familie. Um präsent zu sein, im hier und jetzt - offline!

Das ConRat WebSolutions Team wünscht Ihnen ein besinnliches Weihnachtsfest und einen gesunden Start ins neue Jahr!
zurück